{Travel} North Coast

Hallo! :-)

Vergangenes Wochenende bin ich zusammen mit 5 lieben Reiselustigen von Belfast für zwei Tage zur Nordküste von Nordirland gefahren (macht euch auf eine Menge Bilder gefasst!). Eigentlich wollten wir zu erst runter in den Süden fahren und in den Mourne Mountains wandern gehen, aber da einige Plätze im Norden, die wir uns sehr gerne anschauen wollten, ab Oktober in den Winterschlaf verfallen, hat es uns ganz spontan doch in den Norden getrieben.
Angekommen sind wir am Freitag Mittag in Ballycastle, wo wir eine ganze Weile entland des Strandes spazieren gegangen sind, bis uns der Hunger schließlich in ein kleines Café verschlagen hat.

Hey! :-)

Last weekend I travelled to the north coast of Northern Ireland together with five other lovely travel companions (prepare yourself for lots of pictures!). Actually we wanted to travel southwards to hike across the Mourne Mountains, but because some places in the north, that we absolutely wanted to see, are closing in october we travelled to the north coast to visit some places, before they start hibernating.
On friday we arrived in Ballycastle where we went for a walk across the beach until we got really hungry and had a look for a lovely café.


Belfast-43 Belfast-45 Belfast-48
Mit einem Tee und Apple Crumble aufgewärmt und gestärkt sind wir dann zur Carrick-a-Rede Rope Bridge gefahren. Besser gesagt, der liebe Taxifahrer hat uns circa 1 km davon entfernt abgesetzt und uns viel Spaß beim Wandern gewünscht. Den Spaß und noch dazu eine wunderschöne Aussicht hatten wir tatsächlich! Alles ist dort so unberührt und naturbelassen. Irgendwie hatte diese kleine Wanderung etwas Magisches. So, als könne man in eine andere Zeit reisen, fernab von all dem Verkehr, der neusten Technik und vor allem auch der Hektik. Man fühlt sich fast so, als verließe man 2015 und reise man ein anderes Jahrhundert, wenn man die Brücke betritt.

Full and heated up by a cup of tea and apple crumble, we drove to the Carrick-a-Rede rope bridge. Well, better said: The taxi driver dropped us off about 0.6 miles away from it and said "Have fun hiking, folks!" which we really had while we enjoyed the beautiful view. Everything seemed so untouched and natural. Our nature hike felt kind of magical to me. As if you travel in time, apart from all the traffic, new technologies as well as the trouble and hecticness. It was like I left 2015 and travelled to another century when I entered the rope bridge.
Belfast-87 Belfast-99 Belfast-86
Am Samstag haben wir die Fähre von Ballycastle nach Rathlin Island genommen. Gerade dort angekommen und die von der Fahrt eingeschlafenen Beine in Bewegung gesetzt, fuhr ein Touribus an uns vorbei, auf welchen wir direkt aufgesprungen sind, ohne zu wissen, wo er uns hinführen wird. Diese Unwissenheit wandelte sich schnell in Vorfreude und Aufregung um, weil wir total gespannt waren, wo wir letztendlich landen würden. Angekommen sind wir an dem wohl einzigen Leuchtturm weltweit, welcher sich tief unten in mitten einer Felswand befindet. Von dort aus kann man zwischen Juni und August sehr gut Papageitaucher beobachten. Von dem Leuchtturm aus wurden wir weiter um die Insel geführt und wurden circa einen Kilometer vor dem Hafen abgesetzt und durften den Rückweg zu Fuß antreten. Durch komische Geräusche näher zum Meer gelockt, konnten wir einige Seehunde in freier Natur beobachten. Die Süßen wirkten total neugierig und sind sogar recht nah an uns heran gekommen.

On saturday we took the ferry to Rathlin Island. Just as we arrived we saw a bus full of tourist stopping right beside us on which we hopped on without knowing where it might take us. Anticipation and excitement arose out of us because we were curious about where we would end up. Finally we arrived at the only lighthouse in the world that is located in the middle of a cliff. From there you can observe little puffins during june and august. After having a look for inexistent puffins the bus driver showed us around the island and dropped us off about 1 mile away from the habour. Shortly after we started walking back we heard strange sounds arising somewhere around the coast. Attracted by them, we walked closer to the coast and saw a couple of seals who seemed to be very nosey.
Belfast-105 Belfast-111 Belfast-112 Belfast-114 Belfast-118 Belfast-120 Belfast-121
Mit wahnsinnig vielen Bildern im Gepäck sind wir nun zurück nach Belfast gefahren, wo ich nun in meinem Zimmer'chen sitze, fleißig die Bilder bearbeite und euch von meinem aufregendem Wochenendausflug erzähle. :-)

With having tons of pictures to edit we catched the train back to Belfast in the evening where I'm now sitting in my tiny room, edit all the pictures and tell you about my weekend forey. :-)

Kommentare

  1. echt schöne bilder! die natur dort sieht zauberhaft aus :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Vanessa,

    ja die Kleinen waren echt zum Knutschen! :) Das sind reinrassige Pudelwelpen.

    Liebe Grüße
    Annelie

    AntwortenLöschen