{DIY} DIY-Projects

Hallo ihr Schönen!
Nach einer sehr langen Zeit sitze ich nun wieder auf meinem Bett in meiner schnuckeligen Wohnung und durchforste Pinterest nach schönen DIY-Projekten. Auch wenn meine Wohnung recht klein ist, ist doch irgendwo immer Platz für Deko, die alles ein bisschen wohnlicher macht. Ich liebe es nämlich, meine Wohnung umzugestalten, Deko zu kaufen und meine Wohnung ein bisschen zu verändern. Da ich aber Studentin bin, ist mein Budget dazu sehr begrenzt. Umso mehr erfreue ich mich somit an Seiten wie Pinterest, wo ich sehr viel Inspiration sammeln kann, um viele Dekoelemente selbst zu machen. Eine Auswahl an DIY's, die mir sehr gut gefallen, findet ihr in diesem Post! Vielleicht kann ich euch ja auch inspirieren!


Ikea-Regal lackieren


Auf dem Bild links könnt ihr das Regal Moppe von Ikea sehen. Derzeit ziert es mein Regal über dem Schreibtisch und beherbergt eine Menge Schreibtisch-Kleinkram. Eigentlich kauft man es in einem hellbraun Ton, welcher für meinen Geschmack jedoch viel zu langweilig ist. Deshalb habe ich mich entschlossen, das Regal in einem hellgrau, dunkelblau und goldigen Ton anzumalen. 

Polaroid-Bilder entwickeln lassen

In der Mitte könnt ihr viele Polaroid-Bilder sehen, die auf einer Wäscheleine aufgehangen sind. Seit einiger Zeit habe ich die Idee im Kopf, einige Bilder von meinem Auslandssemester in Nordirland als Polaroids entwickeln zu lassen, um diese an eine Pinnwand zu hängen. Abzüge als Polaroid bestellen, kann man zum Beispiel hier.

Dekorfolie für den Wohnzimmertisch

Auf meinem Tisch im Wohnzimmer befinden sich durch meine Umzüge hässliche Flecken, die jedem Putzmittel zu trotzen scheinen. Früher zierte eine Decke aus einfachem Stoff meinen Tisch, welche leider nicht mehr zu gebrauchen ist. Auf Pinterest habe ich nun ein kleines DIY entdeckt, bei dem man Dekorfolie, zum Beispiel im Mamordesign auf die Oberfläche klebt - als Tischdeckenersatz sozusagen.


Ostereier aus geometrischen Formen

Dass geometrische Formen in den Dekoabteilungen sämtlicher Läden zu finden sind, habt ihr bestimmt schon bemerkt. Dieser neue Trend gefällt auch mir sehr gut und so habe ich ein DIY gefunden, bei dem ich diese Formen und Ostern kombinieren kann. In einer großen Vase sollen bald einige Zweige einen Platz bekommen, an welche ich einige selbstgebastelte Ostereier hängen möchte.

Obst-/Weinkisten als Regale umfunktionieren

In einer kleinen Wohnung ist viel intelligent genutzter Stauraum sehr wichtig. Auf engem Raum ist wenig Platz für viele Regale, sei es an der Wand, oder im Raum selbst. Bei Ikea und in diversen online-shops habe ich schon verzweifelt nach einem Regal gesucht, welches ich in eine Ecke in den Flur stellen kann, um mehr Stauraum zur Verfügung zu haben. Bisher bin ich nicht fündig geworden und wenn mir etwas gefallen hat, dann war es zu teuer. Nun habe ich auf Pinterest alte Weinkisten entdeckt, welche man prima übereinander stapeln kann. Somit bieten sie als Regal viel Platz.

Papier statt Farbe

Zugegeben, um viel Raumfarbe zu kaufen, fehlt mir im Moment einfach das Geld. Zudem bin ich mir unsicher, ob eine ganze Wand in dunkelblau das Wohnzimmer nicht viel kleiner wirken lässt. Diese DIY-Idee hat es mir besonders angetan, weil man so die Wand wunderbar aufhübschen kann, ohne viel Geld auszugeben. Und das Beste: Man kann ständig variieren. Gefällt mir blau nicht mehr, ersetze ich es einfach durch grün, oder vielleicht auch grau. Mit Pattafix zudem noch kinderleicht wieder zu entfernen!




Ich hoffe sehr, ich konnte euch ein kleines bisschen inspirieren. Auf Pinterest gibt es unzählige DIY Hacks, dass ich stundenlang nach Inspiration suchen könnte. Viele Menschen haben so wunderbare Ideen, die sie via social media mit Anderen teilen. Umso mehr freut es mich, das Projekt "Wohnung fertig stellen" bald in Angriff zu nehmen und viele DIY's umsetzen zu können. Sammelt ihr auch so viel Inspiration im Internet? Was sind eure Lieblings-DIY's, die ihr schon immer mal ausprobieren wolltet?

Alle Bilder habe ich auf Pinterest gefunden.

Kommentare

  1. Die erste Idee ist so schön, die zweite habe ich auch vor & ich liebe meine Weinkiste mit Schallplatten. Leider kostete meine auch 10 Euro, sonst hätte ich gleich mehr gekauft :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, ich schaue mal bei Obsthändlern vorbei. Die wollen sehr oft Kisten einfach loswerden. :-)

      Löschen
  2. Hallo :)
    Ich finde Polaroid-Bilder toll! Die "Fotowand" sieht super aus!
    Der Post gefällt mir echt gut, du hast tolle Ideen herausgesucht :)
    Allgemein finde ich deinen Blog super :)

    Liebe Grüße
    Alina von http://aliiinaswelt.blogspot.de/?m=1

    AntwortenLöschen
  3. ein toller post! pinterest ist echt eine schöne sache :)

    AntwortenLöschen