{Lets cook together} Burgertime!

Am 10.3 gibt es bei whatinaloves wieder ein Let's cook together. :-) Da ich die Aktion letztes Jahr schon wahsinnig gern' gelesen habe und dort viele leckere Rezepte gefunden habe, dachte ich mir, dass ich dieses Jahr auch daran teilnehmen möchte. :-) 
Das Motto des März' war Burgertime! Was kommt bei euch zwischen die Burgerbrötchen? und zu dem Thema bin ich heute morgen in Jogginghose einkaufen gegangen (ihr hättet die Blicke sehen sollen. :-D) Viele der Zutaten werdet ihr, genauso wie ich, vermutlich zu Hause bereits haben. :-)

Für einen Burger braucht ihr folgendes:

1           Dinkelbrötchen
1/2        Scheibe Käse
4           kl. Salatblätter
1           kl. Tomate
1/8       Gurke
1/4       Zwiebel
150g    Hähnchenfilet

Zusätzlich benötigt ihr:

4          kl. Kartoffeln

  1. Hähnchen klein schneiden und anbraten. 
  2. Währenddessen Tomate, Käse und Gurke in kleine Scheiben schneiden, Salat waschen und Zwiebeln zerkleinern. 
  3. In einer kleinen Pfanne die Zwiebeln mit etwas Öl anbraten und
  4. Die Kartoffeln in kleine Scheiben schneiden und diese halbieren.
  5. Anschließend die Kartoffeln in die Fritteuse geben und circa 5 Minuten warten.
  6. Zutaten auf den Burger verteilen, Kartoffeln aus der Fritteuse auf einen Teller geben & servieren.
Und jetzt, da wir fertig sind, hier ist mein Ergebnis:  

 

Kommen wir jetzt aber mal von mir zu euch! Wie sieht euer perfektes Burger-Rezept aus? :-)

__________________________________________________________________________________________________


P.S: Wenn ihr Fragen an mich habt, dann stellt sie mir doch gern' in dem Widget rechts in der Sidebar, oder unter diesem Post, damit ich sie in dem kommenden Weekly Questions - Post beantworten kann. :-)

Kommentare

  1. Oh wie lecker! Ich esse meinen Burger immer gerne mit einer Veggie Bullette von Aldi und auf einem Mehrkorn-Bagel (weil wir die immer da haben), aber ansonsten ähnlich wie du :) ICH GLAUB ICH MACH MIR JETZT EINEN haha :D

    Liebste Grüße <3

    AntwortenLöschen
  2. das sieht ja auch fein aus :D vorallem die selbstgemachten pommes <3

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Vanessa,
    wow, wie lecker! Hähnchen als Burgerfüllung mag ich am liebsten und Pommes dazu klingt einfach perfekt!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  4. great burger, really want to eat it!! hahahah
    kisses

    AntwortenLöschen
  5. vielen lieben dank für dein kommentar! :)
    hab noch ein schönen abend <3

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht wirklich sehr, sehr gut aus. Gerade die selbst gemachten Pommes machen mich gerade an. ;)

    AntwortenLöschen
  7. Wie gemein, ich hab gerade echt Hunger und dann sehe ich diesen leckeren Burger :-D! Yummy!

    Liebe Grüße
    Priscilla

    AntwortenLöschen
  8. oh maaaan wie lecker das aussieht!

    AntwortenLöschen
  9. Mein Freund und ich machen auch total gerne selbst Burger! Deine gesündere Variante möchte ich auch unbedingt ausprobieren :)

    XX aus Nürnberg
    Jecky
    Want Get Repeat

    AntwortenLöschen